Chamuyando Bajito. Tango und Geschichten

Texten: Diego Barral    Ilustrationen: Mareike Hofmann
Chamuyando Bajito. Tango und Geschichten

Das Buch
Chamuyando bajito ist ein musikalisch-literarisches Projekt, das 2014 aus dem Wunsch heraus entstand, ein vielfältiges Publikum mit dem Tango zu verbinden. Das Projekt wurde in verschiedenen deutschen Städten und in Buenos Aires präsentiert, immer in unterschiedlichen Besetzungen, bei welchen bekannte Tango-Musiker aus Argentinien und Europa zu Gast waren.

In den Konzerten mischen sich Lieder und Geschichten, in denen Mythologie, Wissenschaft, die Legenden des Río de la Plata, Dichtung, Philosophie, Historie und Musik zusammenfinden. Diese Seiten sind eine Verwandlung einer dieser Nächte in Papier, mit all ihren Worten, ihren Klängen.

Beim Öffnen dieses Buches treten Sie ein in das Labyrinth der engen Gassen der Vorstadt. An jeder Ecke gibt es Chimären, Traditionen und Geheimnisse zu entdecken.

Der Autor
Diego Barral ist in Buenos Aires geboren und singt seit seiner Jugend Tango. Er lebt in Stuttgart, ist Schriftsteller und Ingenieur.

Die Illustratorin
Mareike Hofmann hat Kunst und Spanisch studiert. Sie ist Künstlerin und Lehrerin und lebt in Stuttgart.

€ 20